HOIST kauft NPL-Portfolio von EAA

Verkäufer / Auftraggeber: Erste Abwicklungsanstalt (EAA)

Käufer / Servicer: Hoist Finance

Volumen: 24.000.000 EUR

Kaufpreis: unbekannt

Jahr: 2016

Art der Forderungen: unbesichert, Immobilien besichert

Quelle

Der in Schweden beheimatete Finanzdienstleister Hoist Finance hat ein Portfolio mit faulen Krediten (Non-Performing Loans, NPL) von der Ersten Abwicklungsanstalt (EAA) erworben. Das Portfolio umfasst ein Forderungsvolumen von rund 24 Mio. Euro und besteht sowohl aus besicherten als auch unbesicherten Krediten. Schuldner sind private Kreditnehmer aus Deutschland. Beim überwiegenden Teil der Sicherheiten handelt es sich um Wohnimmobilien, die über das gesamte Bundesgebiet verteilt sind.